turm

Westerhever - gemütlich und familiär Urlaub machen

Westerhever ist ein kleines Dorf im Nordwesten der Halbinsel Eiderstedt.
Die Einwohnerzahl der Gemeinde beträgt nur 128 Personen!
Deshalb geht es hier auch immer familiär und gemütlich zu.
Fast jedem ist es durch den Leuchtturm Westerheversand bekannt.
Dieser wurde in der Bier Werbung (Jever) per Luftaufnahmen wunderschön in Szene gesetzt.

Hier können sie sich den Werbespot noch einmal anschauen: Jever Werbung (1995)

Wie bereits auf der Startseite beschrieben, können Sie hier in Westerhever hervorragend auf der Sandbank baden gehen - auch oder gerade - mit Kindern!

Diese zwei weiteren Badestellen sind (fast noch) ein Geheimtipp: dort ist es nicht überfüllt und kostet keinen "Eintritt" !
"Großwarft Schanze" - am Ende der Heerstrasse, mit Badesteg und Mögichkeiten einer Wattwanderung bei Ebbe (bitte schliessen Sie sich einer geführten Wattwanderung an und gehen nicht auf "eigene Faust" los.)
"Halligwarft Stuffhusen" - am Außendeich, mit Duschen. Hier finden sie einen flachen Sand- und Grasstrand. Dieser Strand ist besonders für kleine Kinder geeignet. Einen Parkplatz finden Sie am Innendeich.

Nirgendwo sonst in Norddeutschland finden sich auf vergleichbarer Fläche so viele Gotteshäuser wie auf Eiderstedt.
Der größte Teil der 18 evangelischen Kirchen wurde bereits im 12. Jahrhundert errichtet.
Äußerst sehenswert sind u.a. die wertvollen Altäre, die geschnitzten Kanzeln und die bemalten Holzdecken der historischen Bauten.
Die heutige Backsteinkirche St. Stephanus bildet zusammen mit der Gaststätte Kirchspielkrug das alleinige Dorfzentrum in Westerhever.

Quelle: www.eider-stedt.de

In der Nähe des Dorfzentrums liegt die Wogemannsburg. Eine Warft, auf der zwischen 1362 und 1370 die sogenannten Wogemänner lebten.
Diese betrieben Piraterie, plünderten aber auch die umgebenden Ortschaften.
Die Wogemänner wurden 1370 vom Staller Owe Hering und den Bewohnern der Umgebung bezwungen. Die Burg wurde zerstört und deren Steine zur Verstärkung der Kirche und für den Bau des Kirchturmes genutzt.

In Westerhever sind noch viele Haubarge erhalten. Auf einem dieser Haubarge, dem Siekhof, kam 1860 Jacob Alberts, der sogenannte Maler der Halligen, zur Welt.
Seine letzte Ruhe fand er auf dem Friedhof von Westerhever.

Quelle: de.wikipedia.org

Für weitere Infos, was in und um Westerhever an Veranstaltungen oder Sehenswürdigkeiten zu finden ist, klicken Sie rechts im Menü den Button "Ausflugsziele & Infos".

Kontakt

Familie Thomas Pahl
Siedlungsweg 11
25881 Westerhever

 

eMail: pepwesterhever@web.de
Tel.: 04865 - 90 18 28
Handy: 0152 0 929 8000

Layout & Programmierung

Bianca Jungnickel www.linearts.de
© 2013
Familie Pahl Haus MeerLicht